Gegenmittel kann besser. (Allgemeines Forum)

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Donnerstag, 10. Oktober 2019, 10:10 (vor 11 Tagen) @ br752
bearbeitet von Oscar (NL), Donnerstag, 10. Oktober 2019, 10:11

br752:

das Gegenmittel wirkt garantiert: Zum Beispiel heute der IC 2013! Eine wunderschoene ruhige Fahrt im IC am Rhein entlang. Traumhaft ruhig. Ein himmlisches Dahingleiten. Der IC/EC ist der komfortabelste Zug auf deutschen Gleisen!

Kosten? Nur eine Stunde laengere Reisezeit, aber man erspart sich das Brechen!

Februar 2019 war ich im EC 115 unterwegs. Baustelle Oberwesel -> Fernverkehr KO-MZ rechtsrheinisch! Dieser Blick finde ich sogar schöner.

Leider gibt es die Abteilwagen (Bm235) nicht mehr, und Bpmz & Co erinnern heute zu viel an den ICE. Aber wenn wir alle bevorzuglich "Rheinbahn" statt "Rennbahn" fahren, wird der Fernverkehr im Mittlrheintal nach wie vor bestehen. Dann lohnt sich irgendwann sogar der Halbstundentakt.

(Deutschland-Takt plant zwei Stundentakte, diese kann man dadurch zu Halbstundentakt machen, dass man Remagen/Andernach und Boppard/Bingen abwechselnd bedient)

Zudem braucht man neue Zugverbände:

Lok
Apvmz (50% Abteil, 50% Grossraum)
Panoramawagen 1. Klasse
Zwei-Etagen-Cateringwagen (Bistro und Küche unten, Resto oben)
2. Klasse Dostowagen (Grossraum)
Bpmz
Bvmz
2. Klasse Mehrzweck-Steuerwagen

-> Panorama für alle!


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstrangen enden nicht bei einer Staatsgrenze, sondern bei einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum