CN: Langstrecken-Maglev, 968 km in 2 Stunden. (Allgemeines Forum)

Murrtalbahner, Montag, 07. Oktober 2019, 16:04 (vor 12 Tagen) @ Tabernaer

Auf Langstrecke wie in CN oder RU sehe ich Durchaus Potential für diese Züge. Auch als Neuauflage des Trans-Europa-Express sehe ich Potential vor allem in Konkurenz zum Flieger. Aber dann eben bei TEE als Halt NUR die Metropolen als Direktverbindung. Bsp.Madrid-Paris-Berlin-Warschau-Moskau. Die Zwidchenhalte können die Rad Schiene Züge übernehmen.
Auch als Flughafen Terminal Bahn und Fahrerlos dort sehe ich Potential. Sonst aber nirgends momentan

Welchen Sinn würde das machen, von Paris nach Berlin zu fahren, ohne z.B. Köln mitzunehmen? Man muss sicherlich nicht in Köln und gleich wieder in Dortmund halten, aber es gibt ja auch noch ein Mittelding, das man zugegebenermaßen in D nur selten findet. Ein Teil der Verbindungen könnte direkt erfolgen, andere wiederum auch Zwischenhalte mitnehmen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum