Thalys Duplex...? (Allgemeines Forum)

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Mittwoch, 11. September 2019, 13:29 (vor 7 Tagen) @ Tobs

Hallo Tobs,

Ich denke, dass es sich wenn eher um zusätzliche Züge handeln dürfte, da Thalys ja laut der Grahnert-Datenbank auch Köln >< Paris ab 2030 in einem sauberen 2-h-Takt (bzw. gemeinsam mit ICE International sogar im 1-h-Takt; je ein Thalys und ICE alle zwei Stunden) fahren wird.*

Hoffen wir mal auf einen sauberen 1h-Takt. Zudem das HOTNAT*-Verfahren bei Zugausfall und/oder verpasstem Anschluss.

* = Hop On The Next Available Train.

Gerade auf der Relation zwischen Amsterdam und Brüssel dürfte sich der Duplex rentieren, ebenso - glaube ich - der 30-Min.-Takt, der dann vielfach bis Brüssel durchgezogen werden könnte.

Fahrplan NL 2030.

Auf Amsterdam-Rotterdam soll im Schnitt jede 5 Minuten ein Zug fahren. Stündlich 8 "IC"s und 4 Internationale.
In Rotterdam biegen 4 "IC"s ab nach Dordrecht, die anderen 4 fahren nach Eindhoven. Die Internationalen fahren zumindest bis Brüssel; 2 von 4 enden dort (gefahren mit IC200 der NS; die benötigten Triebwagen wurden schon bestellt).

Verbleibt der Halbstundentakt über Brüssel hinaus.
Ab Brüssel gibt es ihn fast schon = Brüssel-Paris mit dem Thalys.
Bis Brüssel wird es wohl eine Mischung von Thalys, etwa 5-6 tägliche Zugpaare Amsterdam-London (voraussichtlich e320, vielleicht auch ICE International) sowie alles was ansonsten noch interessant wäre, z.B. Amsterdam-Luxemburg, Amsterdam-Bordeaux oder Amsterdam-Basel (durfte schneller sein als mit ICE International via Mannheim).

Allerdings denke ich, dass sich der Duplex rentieren dürfte, wenn man - analog des deutschen Ansatzes, der einer Nutzung der "Frankreich"-Züge innerhalb Deutschlands ohne Reservierung vorsieht...

Wenn ich mir die Auslastungsquoten anschaue, zusammen mit den Erwartungszahlen des Fahrgastzuwachses, dann durfte das mit dem aktuellen Verfahren der Reservierungspflicht schon klappen.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstrangen enden nicht bei einer Staatsgrenze, sondern bei einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum