Wenn überhaupt dann Zugkategoriebindung ü. Befördererbindung (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

martarosenberg @, Deutschland -- Mitte-Ost und Nordwest., Samstag, 07. September 2019, 17:29 (vor 10 Tagen) @ Tobs

Der ICE International nach Brüssel wird schon eine Weile als eigenständiger DB-Zug in Belgien betrieben (also anders als der ICE International in die Niederlande). Es besteht also auch auf der gesamten ICE-Strecke bis Brüssel Zugbindung.


Danke, das ist (zumindest mir) neu. Gilt die Zugbindung dann auch beim Flexpreis?

Früher war es - zumindest mit DB-ICE-Fahrkarten (zum Flexpreis) - gestattet, die innerbelgischen ICs zu nutzen und über Welkenraedt zu fahren.

Weiß ich nicht, aber zumindest sollte es keine Zugbindung sein sondern wenn überhaupt, dann eine emergente Zugkategoriebindung (die sich aus der Befördererbindung ergibt). Also _wenn_ Bindung, dann innerhalb der Geltungszeit und zugelassenen Strecke an die Benutzung von ICE gebunden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum