Keine Züge Ulm Hbf in Ri Stuttgart ab Ende November (Aktueller Betrieb)

ffz, Freitag, 06. September 2019, 10:09 (vor 13 Tagen) @ Gast

Hallo,

nein das ist von der Baustellensituation her nicht möglich in Ulm Hbf Fernverkehrszüge ab zu stellen und am Bahnsteig stehen lassen geht auch nicht, Gleis 4 und 6 wird für die RE von/nach Memmingen-Kempten(Allg), Sigmaringen, Laupheim-Friedrichshafen-Lindau und für den RE von/nach Aalen benötigt.

Günzburg dürfte an den verfügbaren Fahrzeugen und vor allem an den verfügbaren Tf scheitern, die umgeleiteten Züge brauchen pro Richtung 90 Min länger, dafür braucht man pro Zug mindestens 1 Tf mehr um nicht über die maximale Schichtlänge zu kommen, beim Zugbegleitpersonal dürfte das nicht besser aussehen, zu mal ja dann kein Schichtübergang mehr in Stuttgart und München passt. DB Fernverkehr hat wie alle EVU's eh schon zu wenig Lokführer, da ist man über jeden ausfallenden Zug froh mit dessen personal man dann Schichten abdecken kann. Zu Mal die Frage ist wie kommen die Reisenden von Günzburg nach Ulm Hbf, ein SEV ist sinnlos weil die Fahrgäste dann alle in die Agilis und den Fugger-Express drängen, der eh schon voll ist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum