Heute war Normalbetrieb (Aktueller Betrieb)

218 466-1, Red Bank NJ / ex-Ingolstadt, Samstag, 31. August 2019, 07:17 (vor 23 Tagen) @ Southwest Chief

Heute gab es wieder massive Verspätungen auf der Strecke München-Köln-Messe-Deutz, bis in den späten Abend hinein.

Und was ist daran ungewöhnlich?

Hat die Bahn so wenige ICEs, dass ein bedauerlicher PUnfall bei Düsseldorf den Betrieb bis nach München ganztätig stört?

Kommt drauf an, welche Bahn du meinst. Bei DB braucht es keine externen Einwirkungen um Chaos zu verursachen. Daher dürfte der Notarzteinsatz nicht der Grund für die ganztägigen Verspätungen gewesen sein, sondern der ganz normale Bahnsinn eines Unternehmens, das einen Fahrplan erstellt hat, der unter den aktuellen Bedingungen (Pesonalmangel, Schadbestand, rollende Störung BR 147.5) schlicht nicht gefahren werden kann.
Ich sage es immer wieder: Züge mit mehr als 10% Ausfallrate (u.a. 714, 776, 925, 928, komplette IC-Linie 61) sind reine Papierzüge und gehören gestrichen, bzw. wieder zurück auf IC1 umgestellt.

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) allein die Meinung der Verfasserin wieder
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum