OT: Apropos lauschen ... (Aktueller Betrieb)

Blaschke, Osnabrück, Montag, 26. August 2019, 22:54 (vor 27 Tagen) @ Garfield_1905

Huhu.

Unser Guru aus Hagen sagt ja nicht, das es so ist, sondern das er das wieder mal von seinen geheimnisvollen Informanten gesteckt bekommen hat. Ich würde ja zu gern mal bei so einem ..., ähh, 'Gespräch' lauschen (was er kann, kann ich auch ...).

Apropos lauschen: ab 1.9. geht's wieder los. Der große Personalcheck beim Metronom. Verdeckt ermitte..., äh, beobachten. Alles sauber? Klopapier da und so? Und vor allem: arbeitet das Personal korrekt?!?!

Bis 30.11. fahren die Aufpasser wieder mit. Und notieren jede Schlamperei.

Falls du noch einen Nebenjob suchst und den Kollegen zuhören möchtest:

https://www.econex.de/jobs-leser/projekt-2674-testkundenverfahren-hanse-netz-niedersach...


Auf mich musst du allerdings verzichten - das läßt mein Ethos nicht zu. Ich lehne diese Methodik strikt ab.

Oder man macht es wie die Kollegin, die sich beim Personal anmeldet zur Kontrollfahrt ... Tetra-Pak; irgendwie clever.


Schöne Grüße von jörg

der mal vor Abfahrt in der First eine Kundin befragen wollte. Die etwas 'überrumpelt' war und der auf etwas Nachfragen rausrutschte, dass sie die Schaffnerin überwachen werde und vom EVU stamme. Bis zur Abfahrt war noch Zeit - die Schaffnerin bedankte sich dann ('Ach, ist xxxx mit? Ui, glatt übersehen. Thx!'). Die Beurteilung fiel dann wohl gut aus, wie ich das so mitbekam.

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum