Prüfmittel Schuh (Allgemeines Forum)

Baselaner, Sonntag, 18. August 2019, 14:13 (vor 29 Tagen) @ Twindexx

Hoi,

Umso schlimmer! Warum muss ich gegen jegliche Arbeitsschutzrichtlinie verstoßen? Die Menschen sind nicht blöd! Hier hätte man genau zeigen können wie man prüft. Die Öffentlichkeit versteht das schon. Es sei denn die schweizer ziehen sich die Hosen mit der Kneifzange an ...


Für den Arbeitsschutz ist die SUVA da.

Aua!!!!!!! Das tut weh! Für den Arbeitsschutz ist der Unternehmer und jeder Mitarbeiter selbst zuständig! Und das ist in der Schweiz nicht anders! Nicht umsonst gibt es im Prozessmanagement folgendes Bild: Einen Spiegel mit der Überschrift "Wer ist für Arbeitsschutz/Ordnung/Umweltschutz etc. (lässt sich beliebig austausch) zuständig?" - Nämlich jeder selber!

Und ich sehe nicht, was dahingehend problematisch sein soll. Test Einklemmschutz: Kurz auf den Türtaster drücken und mit der Hand an den Gummi. Da ist vom Arbeitsschutz absolut in Ordnung so.

Vielleicht mal die neutrale Brille aufsetzen ... ^ Was macht der Handwerker? Den Fuß in die schließende Tür! Und darum geht es. Nicht die aktive Prüfung des Gummis mit der Hand. ;)

Bei Stromunfällen fasst der Mitarbeiter also auch stromführende Teile an, anstatt das Messgerät zu nehmen, um der Öffentlichkeit zu zeigen was passiert? Natürlich ... ^^ Schließlich weiß das die Öffentlichkeit ja nicht ...


Test Einklemmschutz im Unterhalt mit Hochspannung zu vergleichen ist wirklich Äpfel/Birnen. Stromführende Teile sind nicht direkt zugänglich.

Wer spricht von Hochspannung? Auch Kleinspannung und selbst 230V sind gegen unbeabsichtigtes Berühren entsprechend zu schützen. Das ist genau das Selbe! Es kann zu Unfällen kommen. Und das gilt es zu verhindern!

Nochmal:Es ist egal was defekt ist. Die Tür ist eine sicherheitsrelevante Baugruppe. Da darf nichts schief gehen.


Nicht jeder Defekt ist sicherheitsrelevant. Wenn zum Beispiel beim Türschliessbefehl die Tür, an der der Befehl gegeben wird, nicht automatisch offen bleibt, sondern ebenfalls schliesst, dann ist das zwar ein Defekt, aber kein sicherheitsrelevanter.

Auch das ist sicherheitsrelevant! Wenn Oma Trute die Tür öffnet mit schwerem Gepäck und einsteigt kann viel passieren, wenn diese sofort wieder zu geht! Denn Oma Trute ist darauf vorbereitet und kann böse stürzen!

So einfach zu überblicken, dass es zu einem Todesfall kam? Das ist keine Ausrede!


Du könntest dich eigentlich auch beim Blick bewerben. Die Polemik passt jedenfalls schon mal. Wenn die SUST einen ernsten Verdacht hätte, hätte sie schon längst das BAV um weitergehende Sofortmassnahmen ersucht.

Ach jetzt kommt wieder die Extremkeule! Wenn du nicht meiner Meinung bist, dann ist das klare Polemik ... Aber der Arbeitsschützer war noch nie der beliebteste in der Firma, obwohl sie für das WICHTIGSTE einsetzt. Gesubdheit kann mit keinem Geld aufgewiegt werden.Gesetze und Vorschriften werden leider zu oft mit Blut geschrieben.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum