Das Gezeter ist reiner Neid ... (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Samstag, 17. August 2019, 19:52 (vor 30 Tagen) @ ktmb
bearbeitet von Blaschke, Samstag, 17. August 2019, 19:54

Huhu.

Wieviele Männer von so 'ner Lebenshefährtin träumen. Weltruhm. Jetsetten. Friedensnobelpreis. Die eigene Alte. Da würde der Alte vor Stolz platzen.

Stattdessen: die Olle gammelt zu Hause rum. Oder wenn sie sich verwirklicht, dann bestenfalls im Job. Geritten werden höchstens die Pferde. Am Wochenende saufen mit der Mädels-Clique. Und ansonsten drehen sich die Gedanken darum, dass das Zalando-Paket ohne Zeitverzug ankommt und was Trend der Woche bei H&M ist.

Die eigenen mißratenen Kinder sind auch nicht besser. Bekommen in der Schule nichts auf die Kette und sind sowieso Luschen. Stolz sind die höchstens darauf, in Mathe ne 6 zu haben statt ner 5; crass Alter ... Weswegen sie an der Kostenkalkulation für's Smartphone regelmäßig scheitern.

Das alles erträgst du so einigermaßen als Mann, solange der Herzensverein am Wochenende gewinnt. Und so geht das Leben vor sich hin und die Jahre ins Land.

Der Frau geht's auch nicht besser. All die Zeit für die Kinder geopfert. Umhegt, umpflegt, in Watte gepackt. Mit 25 können sie zwar Instagram und Facebook, aber keine Überweisung veranlassen oder den Busfahrplan lesen. Oder - selbst erlebt bei einer Mitbewohnerin -, sind unfähig, einen Dosenöffner zu benutzen.

Und dann kommt Greta ...


Schöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum