Das ist keine "Lösung" sondern ein Armutszeugnis (Aktueller Betrieb)

218 466-1, Red Bank NJ / ex-Ingolstadt, Freitag, 16. August 2019, 06:44 (vor 8 Tagen) @ ICETreffErfurt

Wieso Verzweiflungstat? Für genau solche Fälle wurden ja die Reservefahrzeuge gekauft.

Aber die ICE2 wurden weder beschafft um in dieser Konfiguration zu fahren, noch um als ERes eingsetzt zu werden.

Man hat einfach den defekten Steuerwagen durch den Reserve-Triebkopf ersetzt und noch zwei Wagen dazwischen gehangen, damit das mit dem Mindestabstand der Stromabnehmer für 280 km/h hin haut.

Toll! Damit ist langfristig ein Tz weniger im Einsatz. Den Steuerwagen reparieren oder überhaupt so zu pflegen, dass Defekte gar nicht erst auftreten ist natürlich zu viel verlangt.^^
Die Umstellung auf zwei TK ist ein Armutszeugnis und der Beleg dafür, dass DB schlicht zu blöd für Instandhaltung ist. Ein Saftladen sondersgleichen! Wäre das kein Staatskonzern, dann wäre der Verein längst pleite - wie jede andere Firma in jedem Business, die täglich derartige Schlechtleistungen wie DB abliefern würde.

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) allein die Meinung der Verfasserin wieder
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum