Chemnitz-Elsterwerda-Berlin (Allgemeines Forum)

Gast @, Dienstag, 13. August 2019, 13:36 (vor 5 Tagen) @ Paladin

Das lokale Aufkommen zwischen Chemnitz und Elsterwerda ist meiner Beobachtung nach aktuell so gering, daß sich zusätzliche Expreßfahrten keinesfalls lohnen. Die Frage ist natürlich, wie viele zusätzliche Fahrgäste eine Verbindung nach Berlin brächte. Schon in den früheren IR-Zügen war ja deutlich mehr los als jetzt in der RB.

Aktuell ist ja das Problem, daß die Relation auch als Nahverkehrs-Umsteigeverbindung kaputtgemacht worden ist. Eine zeitlang gab es in Elsterwerda mal schlanke Anschlüsse (an 36, ab 41), jetzt aber ist aus 36 38 geworden, man müßte wegen 2 Minuten eine Stunde früher abfahren und der Übergang zu den Zwei-Stunden-Taktzügen Elsterwerda-Rostock sieht z. B. so aus:

Chemnitz Hbf ab 8:09
Elsterwerda an 9:38
Elsterwerda ab 10:40
Berlin Hbf an 12:40

Mich freut's, in Ruhe beim guten preiswerten Bäcker in der Nähe vorbeischauen zu können... Aber nur ein paar Werktagsverstärker Elsterwerda-Stralsund bieten noch recht schnelle Durchreisemöglichkeiten, z. B.:

Chemnitz Hbf ab 6:09
Elsterwerda an 7:44
Elsterwerda ab 7:55
Berlin Hbf an 9:40

Ist bekannt, wann die IC-Züge Elsterwerda passieren sollen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum