Antw. zu ICE Sprinter Berlin–München/Frankfurt ab Dez. 2019 (Allgemeines Forum)

ICETreffErfurt ⌂ @, Eisenach, Montag, 12. August 2019, 18:10 (vor 6 Tagen) @ SPFVG

Der Bedarf bei den Berlin-München-Sprintern ist riesig. Wenn genug Fahrzeuge da wären, würden die sicher alle in Doppeltraktion fahren.


Wieso fährt man denn eigentlich nicht mit einer BR412? Bei der Nachfrage wären 5-10 Min längere Fahrzeiten doch zu verschmerzen.
Klar ICE4 sind auch knapp, aber so knapp wie ICE3?

Man kann nicht einfach Trassen bestellen die 5-10 Minuten kürzer sind. Die Sprinter sind eng in den Nahverkehr eingetaktet. Da geht es im Zweifel um jede Minute oder der Sprinter wird deutlich langsamer. Da reden wir dann von 15 Minuten Fahrzeitverlust oder mehr.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum