Antwor zu ICE Sprinter Berlin–München/Frankfurt ab Dez. 2019 (Allgemeines Forum)

ICETreffErfurt ⌂ @, Eisenach, Montag, 12. August 2019, 11:25 (vor 6 Tagen) @ MvG

Hallo,
zum Dezember schließen sich die letzten Taktlücken auf beiden Linien.
Auf der Linie 29 verkehrt in der 10 Uhr Lage ab Berlin weiterhin der ICE nach Wien, zukünftig verstärkt um 1x BR 415 als ICE 1093 nach München via Augsburg. In der 14 Uhr Zeitlage fährt neu ICE 1707 nach München, ebenfalls via Augsburg. In der Gegenrichtung analog. Beide mit Halt in Coburg.

Auf der Linie 15 bleibt als letzte Lücke die 9 Uhr Lage ab Berlin, die nur Sa, So bedient wird (7 Uhr ab Berlin nur Mo-Fr). In der Gegenrichtung ist der Zweistundentakt durchgängig. 4x BR 403 und 3x BR 411.

Doppeltraktionen wird es abgesehen von den Flüglern nicht geben, dafür ist die Fahrzeugdecke zu dünn. Derzeit kommt das auch nur zur Entlastung der SFS-Sperrung Göttingen-Hannover vor.

Bist du dir im letzten Punkt absolut sicher? Ich habe da genau das Gegenteil vernommen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum