komfortables Umsteigen (Allgemeines Forum)

Lumi25, Montag, 12. August 2019, 10:51 (vor 13 Tagen) @ Alter Köpenicker

Diese Gründe würde ich gerne mal erfahren.
Oft ist man ja zum Bahnsteigwechsel verdammt, obwohl der korrespondierende Zug auch ebensogut auf das freie Gleis gegenüber hätte einfahren können, wo die nächste Zugfahrt erst in einer Stunde vorhergesagt wird.


In Köln Hbf z.B. ist der Umstieg auf die IC2-Linie 55 immer ein Wagnis. Da die ICE-Linie aus Basel meist in Köln Hbf endet und bahnsteiggleicher Anschluss zur IC-Linie 31 besteht muss die IC2-Linie 55 auf einem anderen Gleis losfahren. Hier ist immer ein Bahnsteigwechsel erforderlich. Früher als es die KRM noch nicht gab hatte man dieses Problem nicht.

Der nächste Grund ist ganz einfach. Verschiedene EVU im Nahverkehr warten nicht aufeinander. Gutes Beispiel ist der Übergang in Siegen vom RE 9 auf den RE Siegen-Frankfurt. Dieses Problem lässt sich auch auf den Fernverkehr übertragen, wenn der Nahverkehr von einem privaten EVU betrieben wird.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum