(ZM:) Zugführer mit falscher Wortwahl ... (Allgemeines Forum)

Max64, Hannover, Freitag, 12. Juli 2019, 20:31 (vor 37 Tagen) @ Blaschke

Als "älteres Semester" -und jemand, der sich für Zeitgeschichte interessiert- fragt man sich in dem hiesigen Land schon seit geraumer Zeit, muss jede Aussage erst mal peinlichst auf politische Korrektheit überprüft werden, damit nicht irgendwer sich wichtig machend einen "Shitstorm" los tritt?

Das Thema wurde andernorts ja genügend breit getreten. Sicher gab es dazu auch viele unpassende Kommentare (von einerseits denen, die es "gut" fanden, dass die Leute damals in FFM im alliierten (huch, ja, der war es) Bombenhagel "umgekommen" sind, und von denen, die sich extremistisch rechts echauffierten).

Aber irgendwie muss die Katze mal im Dorf bleiben, oder so ähnlich.

Rassistisch oder beleidigend war aber die Aussase des ZUB keinesfalls, sarkastisch provokant möglicherweise, unbequem auch, aber so ein Aufschrei? Meine Güte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum