Ich bewundere ... den Mut gegen unser Recht zu votieren. (Allgemeines Forum)

Altmann @, Amstetten, Freitag, 12. Juli 2019, 09:24 (vor 8 Tagen) @ wachtberghöhle

Kannst Du mir ein Besipsiel nennen, so dass ich diese Rechnung nachvollziehen kann, warum ich mehr als 100% als Schadenersatz erhalte?

Also z.B. im Flugverkehr ist es durchaus normal, mehr als den Ticketpreis als Schadenersatz zu bekommen (bzw. ist der Schadenersatz unabhängig vom Ticketpreis). Und wenn die Bahn immer (zu Recht) gegen die steuerliche Bevorzugung von Fluglinien argumentiert, dann müsste sie das auch mal implementieren.

Prinzipiell verstehe ich also die Argumentation des TO. Denn wenn mein Zug verspätet am Ziel ankommt, und mein Meeting ist schon vorbei, dann hab ich als Schaden ja nicht nur ein Zug-Ticket für die Hinfahrt (sondern auch eins für die Rückfahrt, vielleicht Hotelkosten, Arbeitszeit, etc.), das nunmehr sinnlos geworden ist ...

Aber ja, das Eisenbahn-Entschädigungsrecht gibt das halt nicht her ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum