Das Ryanairprinzip kann man nicht wollen (Allgemeines Forum)

Berliner65 @, Berlin, Mittwoch, 10. Juli 2019, 16:30 (vor 10 Tagen) @ BGSMH
bearbeitet von Berliner65, Mittwoch, 10. Juli 2019, 16:30

Warum sollte ich die Verbindung von anderen subventionieren (die übrigens deutlich niedrigere Lebenshaltungskosten haben als ich)? Wenn jeder die Kosten die durch seine Verbindung entsteht selbst deckt, dann sind alle Kosten gedeckt und niemand lebt auf Kosten anderer. Das wäre doch schön, oder?

Nein, das wäre nicht schön. Du sprichst Dich dafür aus, dass eine 50km-Bahnfahrt in den Alpen das Vielfache einer Bahnfahrt im flachen Norddeutschland kostet. Damit kann ich mich nicht anfreunden.

Was willst Du als nächstes einführen? Das eine Zugfahrt morgens (wenn sich nach Deiner Logik weniger Reisende die Kosten zu teilen haben) mehr kostet als im Berufsverkehr? Sind dann auch Fahrten an DI-MI-DO mangels Auslastung teuer als am Freitag?

--
Meine Ankünfte am Zielort bewegen sich seit Wochen im Bereich von -5 bis +10. Wo kann ich mich beschweren, weil ich jetzt keine Bahn-Schauergeschichten erzählen kann? ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum