(ZM:) Zugführer mit falscher Wortwahl ... (Allgemeines Forum)

Christian_S, Dienstag, 09. Juli 2019, 16:10 (vor 74 Tagen) @ fbettker

Das würde stimmen, wenn sich der Begriff "Gutmensch" nur eine Reaktion darauf wäre, dass bestimmte Menschen mit nicht mainstreamingartigen Ansichten (die vielleicht noch vor einigen Jahren/Jahrzehnten als streng konservativ galten) als Nazis bezeichnet werden.

Aber leider wird der Begriff inzwischen in vielen anderen politischen Bereichen gebraucht. So ist man für viele gleich ein Gutmensch, wenn man der einhelligen Ansicht (fast) aller Klimaforscher und Wissenschaftler folgt, dass in Sachen Klimapolitik uns nur noch radikale Lösungen helfen.

Sicher ufert das auch oft aus, da gebe ich Dir recht. Trotzdem ist es ein beidseitiger "Trend", nicht mehr miteinander zu reden, sondern sich nur noch gegenseitig zu diffarmieren. Da ist keine Seite besser als die andere und das ist wirklich gefährlich für die Zukunft der Gesellschaft.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum