(ZM:) Zugführer mit falscher Wortwahl ... (Allgemeines Forum)

Destear @, Berlin, Montag, 08. Juli 2019, 23:04 (vor 12 Tagen) @ Blaschke
bearbeitet von Destear, Montag, 08. Juli 2019, 23:04

Da hatte wohl einer seine große Stunde und wollte sie nutzen. Als Vorgesetzter würde ich den Betroffenen wohl darauf hinweisen, dass solche Ansagen dazu da sind, um über die Betriebssituation zu informieren, nicht um ein Geschichtsstündchen zu treiben.

Ansonsten bleibt nur auf Weizsäckers Worte zu verweisen, der den 8. Mai als Tag der Befreiung bezeichnete und so fürchterlich die Bombenangriffe der Alliierten für die deutsche Bevölkerung waren, so nötig waren sie wohl auch, um diesen von Deutschland ausgehenden, weltweiten Vernichtungskrieg samt des Völkermordes an der jüdischen Bevölkerung zu beenden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum