(ZM:) Zugführer mit falscher Wortwahl ... (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Montag, 08. Juli 2019, 19:52 (vor 77 Tagen)

Hallo.

Es geht um die Bombenentschärfung in Frankfurt, wovon auch der Fernverkehr betroffen war.

Ein Schaffner nun, vermutlich der Zugchef, soll sich einer Meldung des STERN zufolge wortwahltechnisch arg daneben benommen haben. Obwohl zu befürchten ist, dass, WENN ES SO WAR, er das vermutlich gar nicht als Problem ansieht. Angesichts der zunehmenden Durchsetzung unserer Gesellschaft mit Nazis muss es rein statistisch unter den Zugchefs ja auch welche geben. Und angesichts der kolportierten Reaktionen des Publikums befindet er sich vermutlich durchaus unter Seinesgleichen.

https://mobil.stern.de/reise/deutschland/zugfuehrer-mit-ansage-zu-bombenentschaerfung--...


Schöne bzw eher unschöne Grüße von jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum