Modernisierung von Zügen (Allgemeines Forum)

ICE16, Dienstag, 11. Juni 2019, 22:28 (vor 103 Tagen) @ Henning

Genau das finde ich nicht so gut. Die S-Bahnen im Ruhrgebiet sind bis auf die 48 teilweise noch in der Modernisierung befindlichen 422er mit den bunten Sitzen alle noch in einen etwas älteren Technikstand. Sie haben noch einfache Displays in den Wagen. Bei den 423er in Köln ist bis jetzt noch nicht einmal ein Umbau vorgesehen.

Die 422 werden umgebaut weil sie jetzt dann demnächst nicht mehr der DB gehören und der Auftraggeber das bezahlt.

In Frankfurt und Stuttgart fahren z B. schon modernere 430er mit Infobildschirme in den Wagen. Die 423er dort wurden inzwischen umgebaut und haben sowas auch bekommen.

Und? Die Fahrzeuge dort wurden auf den Wunsch und indirekt geld der Frankfurter / Stuttgarter Aufgabenträgern umgebaut und somit auch mit deren Geld...

In München befinden sich die 423er gerade in der Modernisierung, die wesentlich größer als in Stuttgart und Frankfurt ist. Ich finde es absolut übertrieben, dass dort vorgegeben ist, so eine große Anzahl von Einheiten (238 Stück) mit so starken Veränderungen innerhalb von ca. 2,5 Jahren zu beenden. Meiner Meinung sollte das Krefeld diese Tätigkeit nicht akzeptieren mit der Begründung, dass im Ruhrgebiet die S-Bahnen größtenteils noch in einen älteren Zustand sind.

Und ich wiederhole mich noch mal die Fahrzeuge Instandhaltungen brauchen Aufträge ... zwei Werke über 2,5 Jahre gut auszulasten das schlägt man nicht aus. Damit beschäftigt man leute...

Außerdem werden die Münchner 423er werden im Innenraum so stark verändert, dass die speziellen Teile dafür (komplett neue Sitze, andere Bildschirme als bei den anderen 423er und den 422er, komplett neue Fußbodenbelege, völlig neue Innenraumbeleuchtung) extra nach NRW gebracht werden müssen und auch spezielle Leute dort benötigt werden. Das wäre das zweite Gegenargument.

Ach so ein Bullshit als ob alle Teile in München produziert werden.... und die Umbauten werden von Personal in den Werken Nürnberg und Krefeld durcheführt und nicht von Münchnern...

Wenn man diese Arbeit nur in Nürnberg durchführen würde, wäre viel einfacher und trotz der wahrscheinlich um ca. zwei Jahren verlängernden Zeit sinnvoller.

Man muss nen Haufen teile 2 Jahre irgendwo Lagern da dir kein Hersteller jetzt mal 20 produziert und später nochmal 20.... und nein es wäre nicht Sinvoller... so baut man auch Abwechslungsreiche Stellen in Krefeld und Nürnberg auf mal ganz abgesehen von Know How der Mitabeiter ...

Die Modernisierung der ICEs wurden z. B. auch mit mehr Zeit für wesentlich weniger Einheiten durchgeführt.

LALALAL ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt... das nicht so viele ICE's gleichzeitig Modernisiert werden hat andere Gründe... stelle dir mal vor man nimmt von heute auf morgen 6 ICE's aus dem Umlauf dann kannst du bei 60 Fahrzeugen gleich mal z.B. die Berlin Sprinter München/Frankfurt einstellen und noch irgendwo 1-2 Fahrzeuge streichen... 6 Fahrzeuge bei der S-Bahn tun weh aber sind kompensier bar da man auch 420 hat die aushelfen können in München. Das hat der FV nicht...

Beim Studium an der Fachhochschule schaffen z. B. auch nur ca. 1/8 bis 1/10 aller Leute in der vorgegebenen Zeit das komplette.

Und meine Wohnzimmerwand ist weiß... hat die gleiche Aussagekraft...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum