Wie flexibel bei Vmax ist ein Tf auf Schnellfahrstrecken ? (Allgemeines Forum)

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Dienstag, 11. Juni 2019, 17:28 (vor 14 Tagen) @ jotxl
bearbeitet von Alibizugpaar, Dienstag, 11. Juni 2019, 17:32

"Kann er grundsätzlich die Vmax ausfahren wenn die Strecke frei ist und er auch vor der Zeit ist ?"

Das ist schon schwierig. Denn wenn der Tf trotz gestrecktem Baustellenfahrplan voll aufdreht (was sicherheitstechnisch ja durchaus statthaft sein kann), dann könnte er u.U. wegen Belegung vor dem Einfahrsignal des Bahnhofes stehen und einen anderen Zug blockieren, der laut Baustellenfahrplan VOR ihm einfahren sollte, um bestimmte Anschlüsse herzustellen. Ob die Netzzentrale dann auf dem Führerstand auch mal anruft "Kollege, was stehst Du denn jetzt schon vor Spandau, Du sollst doch erst in 10 Minuten kommen", das müssten bitte andere Foristen hier zu Protokoll bringen.

Im Flugverkehr hat jeder Brummer seinen Slot am Flughafen. Während man am Himmel aber eine Ehrenrunde drehen kann steht die Bahn ggf. fest und blockiert andere. Ehrenrunden ("lasst mich 2x Coburg fahren") geht da nicht.

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum