Gehts dir noch gut? Wie wärs mal mit Informieren? (Allgemeines Forum)

GibmirZucker @, Göding, Dienstag, 11. Juni 2019, 00:43 (vor 102 Tagen) @ Simon Töller

Leider weiss ich, wie heute Redaktionen arbeiten. Und ich wage zu behaupten, dass vor 30 Jahren ein solcher Pfusch nicht möglich gewesen wäre, weil die Zusammenarbeit von Journalisten und Photographie eine andere war. Und leider nicht nur zwischen Text und Foto, sondern auch innerhalb des Textteiles. Darauf bezogen sich auch meine Beispiele. So etwa zum Thema Iran , wo in den letzten 72 Stunden ein namentliches Beispiel zum Thema praktizierende Homosexualität und Todesstrafe zu finden war. Ohne große Recherchen und nur mit wenig Sprachkenntnissen merkt man schnell, dass da was nicht stimmt. Passt eben ins Bild und ändert grundsätzlich nichts an der tatsächlichen Anwendufng der Todesstrafe in solchen Fällen. Also Mal die Agenturmeldung übernehmen,statt mit Experten und vor Ort recherchierenden Reportern und Journalisten dem Fall nachzugehen. Und so Islamisten, Nationalisten und Populisten das Thema "Lügenpresse" schmackhaft zu machen. Das war eine allgemeine Kritik am Journalismus des 21. Jahrhundert. Und traurig ist nur, wie empfindlich manche Zeitgenossen darauf reagieren.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum