Modernisierung von Zügen (Allgemeines Forum)

Henning, Sonntag, 09. Juni 2019, 23:23 (vor 101 Tagen) @ ES89

Für die Modernisierung der ICEs wurde bis jetzt auch nur ein Werk benötigt. Hat die Aufteilung in zwei Werke bestimmte Gründe?

Schau dir alleine die Stückzahlen an. Gegenüber den 423ern ist jede ICE-Baureihe eine absolute Nischenbaureihe.
Der Besteller möchte die Modernisierung ja auch in einer bestimmten Zeit durchgeführt sehen. Da reicht es nicht, wie bei den ICEs jeweils 1, 2 Exemplare aus dem laufenden Betrieb zu nehmen.
Zudem ist es deutlich sinnvoller, vorhandene Personalkapazitäten zu nutzen als sich Leiharbeiter ins Haus zu holen. Verfügbare qualifizierte Arbeitkräfte dürfte es gerade in Bayern/Franken auch kaum geben (Fast-Vollbeschäftigung).

Die 423er aus Stuttgart und Frankfurt, die umgebaut wurden, betrugen 60 bzw. 100 Stück.

Der Teil der 422er, die jetzt in der Modernisierung sind, besteht aus 48 Stück.

Die Münchner 423er, die alle komplett umgebaut werden, beträgt 238 Stück. Das sind zwar wesentlich mehr als die vorher genannten S-Bahnfahrzeuge, aber die Modernisierung der einzelnen ICE-Baureihen dürften jeweils deutlich mehr Aufwand benötigt haben, da sie pro Einheit aus wesentlich mehr Wagen als die S-Bahnen bestehen und die Wagen größer sind. Bei den ICE-1 waren es 59 Langzüge, bei den ICE-2 44 Halbzüge und bei den ICE-3 (Baureihe 403 und 406 zusammen) 67 Halbzüge. Oder täusche ich mich bei diesem Vergleich?

Was meinst du mit Nischenbaureihe?

Die S-Bahnzüge der Baureihen 423 aus Frankfurt und 422 aus dem Ruhrgebiet, die im Werk Krefeld umgebaut wurden/werden, haben im Vergleich zu den Münchner 423er eine deutlich leichtere Veränderung im Innenraum bekommen.

Die ICEs, die im Werk Nürnberg modernisiert wurden/werden, wurden/werden ähnlich wie die Münchner 423er im Innenraum stark verändert. Daher dachte ich, dass das Werk Krefeld im Vergleich zu Nürnberg nur für einfachere Umbauten geeignet ist. Ist das nicht so?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum