Linie 10, Zukunfskonzept? (Allgemeines Forum)

Power132 @, Dienstag, 21. Mai 2019, 15:06 (vor 30 Tagen) @ Oscar (NL)

Hallo Forum,
vielleicht war das ja schon mal in einem anderen Thread Thema.


Threat ist eine Bedrohung...;)

Mir scheint es, dass die Flügelung der ICE2 Züge in Hammm aufgehoben oder zumindest sehr eingeschänkt ist. Gibt es hierzu irgendwelche Informationen?


Zur Zeit angeblich eine Baustelle in Bielefeld, siehe Beitrag ICE-TD.

Nicht angeblich, sondern tatsächlich. Zwischen Brackwede und Herford wird die Linie über die Gütergleise geführt.

In der Zukunft sollte aber das Flügelzugverfahren teilweise aufgegeben werden. Grund dafür ist dass für die Ruhrbahn mehr Nachfrage besteht als für die Wupperbahn. Zudem möchte DB beschleunigte ICEs Berlin-NRW anbieten die einige reguläre ICE-Halte auslassen.

In etwa:

zweistündlich ICE-Flügelzug wie heute
zweistündlich ICE-Vollzug über Ruhrbahn
zweistündlich ICE-Sprinter über Wupperbahn (da die kürzere Strecke)

Nun bin ich mir nicht sicher, ob das immer noch Thema ist im Rahmen des Deutschland-Taktes.
Wer sich besser auskennt, darf sich hier gerne melden.

Zu den Plänen für die Linie 10 wurde hier schon viel geschrieben:

1
2


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum