40 cm Unterschied sind durchaus machbar, oder? (Allgemeines Forum)

Proeter @, Dienstag, 14. Mai 2019, 19:40 (vor 8 Tagen) @ agw
bearbeitet von Proeter, Dienstag, 14. Mai 2019, 19:42

Er hat alle Türen für Einstieg an 76er Bahnsteigen (in den Dostos leicht schräge Trittstufen nach unten). Es gibt eben keine zusätzlichen Trittstufen darunter. Und das ist das Problem.

Der RRX kann problemlos an 96er und 55er Bahnsteigen halten (denk ich).
Darunter leider nicht.

Verstehe ich nicht. Als vor kurzem der RE4 (mit 55cm-Tiefeinsteiger im Steuerwagen) wochenlang wg. der Bauumleitung über die S-Bahn in Düsseldorf Richtung Neuss von Gleis 12 (96 cm) abfuhr, hat sich keiner daran gestört. Aber jetzt auf einmal ist es in Voerde ein Problem, obwohl die Stufe dort geringer ist?
Zudem verstehe ich nicht, warum es nicht dem Fahrgast überlässt, ob er sich die körperliche Höchstleistung antun will, 37 cm hoch oder runter zu steigen.
Wenn es jemanden wirklich stört, kann er doch mit einem anderen Zug fahren. Aber mit der jetzigen Lösung, schließt man alle aus.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum