Europa-Karte mit den staatlichen Bahngesellschaften (Allgemeines Forum)

JanZ ⌂ @, Aschaffenburg, Dienstag, 14. Mai 2019, 15:23 (vor 102 Tagen) @ agw
bearbeitet von JanZ, Dienstag, 14. Mai 2019, 15:26

Erstens mal geht es offensichtlich um EVU und nicht EIU, denn ich sehe da weder Network Rail noch ADIF noch RFI oder wie sie alle heißen. Zweitens sind ganz offensichtlich die traditionellen Staatsbahnen gemeint bzw. dort, wo es sie nicht mehr gibt, deren Nachfolger, die wie in Deutschland privatrechtliche Gesellschaften sein dürften, die weiterhin im Staatsbesitz sind (unabhängig davon, wieviel Wettbewerb sie im Nah- und Fernverkehr inzwischen bekommen haben). Das einzige mir bekannte Land, in dem es sowas gar nicht mehr gibt, ist Großbritannien, aber da gibt es immerhin noch ein einheitliches Logo, das auf der Karte zu sehen ist. Soweit die ganz pragmatische Antwort. Darüber, welchen Sinn so eine Karte heutzutage hat, kann man sich natürlich trefflich streiten.

--
Im Volk, da ist sie sehr beliebt, unsere Eisenbahn,
Doch dort, wo's keine Schienen gibt, da hält sie selten an.

(EAV: Es fährt kein Zug)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum