Dieselzüge einsetzen? (mwT) (Allgemeines Forum)

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Dienstag, 14. Mai 2019, 08:45 (vor 10 Tagen) @ Alibizugpaar

Hallo Alibizugpaar,

Dieselzüge einsetzen... schöne Idee, aber NS ist nicht DB mit deren BR245, VT6nn und Diesel-ICEs.

Dieselloks hat NS schon lange nicht mehr. Die 6400er gehören DB Cargo und haben keine Zulassung für Personenverkehr. Wenn schon, dann muss NS welche mieten. Gibt es Universaldieselloks mit ATB-Antenne?
Wenn man die Loks hat, braucht man Wagen. Die ICR sind noch für die HSL-Surrogate benötigt (die neuen IC200-Triebwagen kommen erst 2021). DB braucht ihre IC-Wagen schon selber.

Dieseltriebwagen: die 3400er sind s.i.w. entweder verkauft oder kalte Reserve, aber keine heisse Reserve (kalte Reserve = warten auf Verkauf, heisse Reserve = warten auf Noteinsatz).
Arriva braucht ihre GTWs schon selber.
Und ob die Diesel-ICEs qua Beschleunigung/Bremsverfahren mit VIRM und SNG mithalten können, weiss ich nicht.

Zu guter letzt braucht es eine Dieseltankstelle mit Bahnanschluss. Ich weiss nicht ob es eine gibt in der Nähe von Haarlem.

Hier wird übrigens in den Kommentaren ein Diesel-Backup vorgeschlagen, damit auch bei Stromausfall eine basale Dienstleistung möglich bleibt.
Ich denke, dafür ist die Ausfallchance zu niedrig. Die beste Bahn der Welt hat ja auch keine Dieselloks die die Bahn2000-Garnituren schleppen könnten, wenn der Strom ausfallen sollte.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstrangen enden nicht bei einer Staatsgrenze, sondern bei einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum