RRX auf RE5 (NRW) und Bahnsteighöhen? (Allgemeines Forum)

EK-Wagendienst @, Münster, Dienstag, 14. Mai 2019, 07:13 (vor 9 Tagen) @ Proeter

Herber Beigeschmack, der Zug hält nicht in Voerde und Oberhausen-Holten. Dort sollen die Bahnsteige zu niedrig sein. Und hier brauche ich eure Hilfe:

Die bisher dort verkehrenden, gewöhnlichen Doppelstockgarnituren haben ja 8 bis 10 Türen mit mittelhohem Einstieg und im Steuerwagen zwei tiefe Einstiege. Der RRX ja ca. 50% Niederfluranteil, müsste also problemlos auch dort halten können, oder?

Wie hoch sind die Bahnsteige in Voerde und Holten?

38 cm sind bei der DB angeben:
https://www.deutschebahn.com/de/geschaefte/infrastruktur/bahnhof/bahnsteige_uebersicht/...

Die bisher dort verkehrenden, gewöhnlichen Doppelstockgarnituren haben ja 8 bis 10 Türen mit mittelhohem Einstieg und im Steuerwagen zwei tiefe Einstiege. Der RRX ja ca. 50% Niederfluranteil, müsste also problemlos auch dort halten können, oder?

Die werden auch dort halten können, nur sagt die Genehmigung für das Fahrzeuges was anderes aus.
Die Hocheinsteige habe ja noch eine Klappstufe, das hat der RRX eben nicht.
Das gleich Problem wie an einem 96cm Bahnsteig mit einem Tiefeinsteiger.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum