Einfach nichts versprechen, was man nicht halten kann! (Allgemeines Forum)

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Montag, 13. Mai 2019, 21:02 (vor 96 Tagen) @ Alibizugpaar
bearbeitet von J-C, Montag, 13. Mai 2019, 21:03

Zumindest in Punkto Wagenreihung.

Es sollte im 21. Jahrhundert ein Leichtes sein, eine veränderte Wagenreihung direkt zum Fahrgast zu kommunizieren und das möglichst immer und vor allem rechtzeitig.

Oder einen anderen Schritt gehen. Einfach die Wagenreihung so anzeigen, wie sie grad ist. Also keine Papieranzeiger, sondern Monitore, die die Wagenreihung in Echtzeit anzeigen!

Ich würde mich wundern, wenn nur die ÖBB das eingeführt hätten. Es läuft auch dort nicht immer perfekt, aber ich glaube, dass man gerade in Deutschland sich von einer planmäßigen Wagenreihung verabschieden sollte und eine dynamische Anzeige wesentlich mehr Sinn ergibt. Am besten gleich beim Aufgang platziert.

Denn klar, die Umlaufpläne der Züge sorgen eben dafür, dass sie auch mal verkehrt herum unterwegs sind. Aber gerade dann interessiert es den Fahrgast doch herzlich wenig, wie die Wagenreihung eigentlich sein sollte, sondern wie sie eben jetzt ist.

Jedenfalls könnte das auch dafür sorgen, dass man den Fahrplan besser einhalten kann.

Ansonsten, ich finde, jemand sollte der DB mal beibringen, 100% zu geben ;-)

--
Pilsner Urquell - schlägt jedes Panorama

[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum