? FGR-Frage wg. Auslagen für Taxi (Quittung vergessen) (Allgemeines Forum)

BahnFanFritzlar, Samstag, 11. Mai 2019, 09:11 (vor 11 Tagen)

Hallo Forum,

ich hab da mal eine Frage wg.Erstattung Taxikosten wegen Sturmschäden/Streckensperrung.
Die Bahnfahrt ging von A nach B, die Fahrt von B nach C ist ausgefallen.
Habe ich dann auf eigene Faust per Taxi gemacht.
Dummerweise habe ich vergessen mir eine Quittung geben zu lassen (Mein Fehler - passiert mir sonst nie – waren aufregende Umstände)
Taxikosten 65,00 EUR.
Dafür hab ich dann einen Eigenbeleg geschrieben, und eine kurze Erklärung dazu

In meinem FGR-Antrag wird mir zwar die 50%ige 120-Minuten-Erstattung gewährt, nicht jedoch die Taxifahrt.
Das ich Anspruch auf eine Taxifahrt gehabt hätte wird mir tel.bestätigt aber mein „Eigenbeleg“ wird nicht anerkannt.

Tja dumm gelaufen. Fehler von mir wegen der fehlenden Quittung

Nachweislich ist die Zugfahrt von B nach C ausgefallen, und ich habe die Strecke selbst organisiert zurück gelegt.
Kann ja nicht sein das ich nun wegen der fehlenden Quittung gar nichts bekomme.

Meine Frage
Wie ist das denn mit privat organisierten PKW-Fahrten, wenn ich mich von einem Bekannten hätte abholen lassen.
Da gibt es doch m.W. auch Erstattung für – ohne das es einen Beleg gibt.

Hat jemand Erfahrung mit Erstattung selbstorganisierten PKW-Fahrten oder sonst einen Tipp was ich wg. der vergessenen Quittung unternehmen könnte.

Vielen Dank für alle Antworten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum