irreführende Statistik? (Allgemeines Forum)

Henrik @, Sonntag, 14. April 2019, 22:20 (vor 191 Tagen) @ Altmann

Steht es da drin? Die Frage ist ja, ob z.B. bei den Reisendenzahlen von Zürich-Kloten jene mit Wohnsitz im Ausland rausgerechnet wurden.

Es würde ja auch nicht reichen, diese Reisenden rauszurechnen, man müsste das ja für alle Flughäfen in allen genannten Ländern machen (zwecks Vergleichbarkeit). Meiner Meinung nach ist das undurchführbar (weil es diese Zahlen wohl gar nicht weltweit gibt), und daher geh ich davon aus, dass das nicht passiert.

Die Zahlen wirds wohl geben, wäre aber gewiss nochmal komplizierter und vor allem am Thema vorbei. Das wäre ein Verfälschen.

Möglich wäre wohl bestenfalls, dass Umsteiger rausgerechnet wurden (die das Bild natürlich noch mehr verzerren würden).

in der Schweiz Umsteiger sind nicht in den Schweiz-Zahlen enthalten, sondern im Ursprungsland - ‘origin of trip’.

To calculate emissions for each country, CO2 associated with all flights originating in a particular country were summed up. This includes both domestic and international trips. The logic for using ‘origin of trip’ is that it helps to attribute the emissions of a particular itinerary (including the whole trip from origin, via up to two transit points, to the destination) to a given country in a consistent way. The approach is a people-focused one (since the whole one-way journey is attributed to the country of departure); an alternative method would strictly allocate each individual take-off to the country where it occurred. The difference is that in the current Dashboard methodology, a flight from Sydney to London via Singapore will be fully counted towards Australia’s aviation emissions. In the alternative approach, the Singapore to London sector would be attributed to Singapore.

Und außerdem betreffen solche Unschärfen natürlich kleine Länder wie die Schweiz stärker wie große Länder

ja.

und betrifft andere Länder ja auch (MUC).

Die Anreise von der Schweiz nach München, Frankfurt oder Paris dauert ja dann doch mehrere Stunden und dürfte sich nur in Ausnahmefällen lohnen.

Nun ja, viele Ösis fliegen schon ab MUC

genau das war gemeint, ja.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum