Da habe ich keine Bedenken - zumindest für Österreich (Allgemeines Forum)

Henrik @, Sonntag, 14. April 2019, 20:13 (vor 154 Tagen) @ gnampf

Und wenn Stadler jetzt nur wissentlich (!) 200 km/h liefert könnte die DB diese Züge verweigern, weil nicht vertragskonform.

Nein, die Möglichkeit hat die DB nicht, denn sie hat akkuten Fahrzeugmangel. Solange die Dinger nur halbwegs einsetzbar sind werden sie auch eingesetzt und es wird lediglich beim Preis nachgebessert. Alles andere bedeutet, den Fahrzeugmangel bewußt weiter um mehrere Jahre zu verlängern, bzw. noch zu verschärfen, weil sich bestehenden Material nicht beliebig am Leben erhalten läßt.

Und was macht die DB ganz aktuell?
Nimmt vorerst keine weiteren ICE 4 ab und lässt bereits angenommene nachbearbeiten.
Ähnlich verhielt sie sich in der Vergangenheit z.B. beim Velaro D als der Fahrzeugmangel noch erheblich gravierender war.
Also hat die DB ganz offensichtlich diese Möglichkeit und würde diese in Zukunft ganz gewiss auch nutzen, zumal die Fahrzeugverfügbarkeit in 5 Jahren gewiss nochmal entspannter sein sollte als heute.

Insofern ist nicht auszuschließen, dass man wirklich auf eine akzeptable Strafzahlung spekuliert.

Dass die DB darauf spekuliert, ist gänzlich auszuschließen, sowas macht man nicht.
Dass es nicht zu Verzögerungen in der Inbetriebnahme kommt, ist natürlich nicht auszuschließen, entsprechend plant die DB natürlich.

Genausowenig ist auszuschließen, dass die bisherigen Bilder nicht dem späteren Zug entsprechen.

ja.
Bis ins letzte Detail 1:1 wirds womöglich nicht so werden, aber im Großen & Ganzen schon.
Viel verändern werden sie ihre Travca nicht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum