Ploetzlich gibt es Flugcharm (Flugscham hatten wir schon). (Allgemeines Forum)

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Sonntag, 14. April 2019, 15:08 (vor 12 Tagen) @ RenateMD

Hallo,

laut dem Spiegel zeichnet sich eine neue Form der "Flugscharm" ab.

Es gibt inzwschen angeblich eine Gegenbewegung, "Flugcharm".
Es wird nach wie vor geflogen, gerne sogar. Fliegen soll wieder "in" werden.
Dafür soll aber erheblich mehr CO2 ausgeglichen werden, z.B. mit Gold Standard Certificates des WWF. Das soll viele Male effektiver sein als Bahnfahren.

Weiterhin soll ab 2022 das Nachzugangebot in "europaeische Metropolen" stark ausgebaut werden.

Soweit ich weiss hatten wir das schon.

In diesem Zusammenhang habe ich einige Fragen:

1.) Welche Metropolen koennten das sinnvollerweise sein? Kopenhagen, Hamburg, Berlin? Darueber hinaus koennten Verbindungen auf Grund ihrer Reisedauer ja fast nicht mehr als "Nachtzuege" bezeichnet werden.

Meine Antwort dazu hier.

2.) Welche Nachtzugverbindungen in europaeische Metropolen gab es in der Vergangenheit? Ich vertraue da auf die wissenden Foren-Mitglieder, denn Wissen ist Macht.

Also von NL aus kam man nach Mailand (selber mal mitgefahren), nach Wien (Donauwalzer), nach Moskau/Minsk/Prag/Kopenhagen (alles in einem Zug).


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Schienenstrangen enden nicht bei einer Staatsgrenze, sondern bei einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum