Fahrkarte nach Paris CDG (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

MC_Hans @, 8001376, Sonntag, 14. April 2019, 12:48 (vor 126 Tagen) @ alleo
bearbeitet von MC_Hans, Sonntag, 14. April 2019, 12:51

Was ein Stress. RERB (auf dem Nordast) ist außerdem relativ unzuverlässig. Also ich würde dringend empfehlen nicht für eine kleine Ersparnis auf den Direktzug zu verzichten!!!

Wenn es am Reisetag nicht zeitkritisch ist, sähe ich auch Umstieg Gare de l'Est / Gare du Nord in den RER überhaupt kein Problem. So oft, wie da etwas fährt.

Für die bequeme Lösung TGV 5422 um 12:47 Uhr sind 67 € pP zwar nicht billig, aber diese Tickets muss die SNCF auch nicht verramschen.

Am Pfingstmontag zu fahren ist beliebt und teuer... selbst der TER um 16:13 Uhr von Straßburg nach Paris kostet am 10.06. um die 60 €, weil da viele aus dem Feiertagswochenende zurück in die Hauptstadt wollen. Wenn Du es einrichten kannst Sonntag oder Dienstag zu fahren, würde es günstiger. Ansonsten wäre die günstigste Lösung der SNCF der Ouibus, Kosten unter 20 €, sind halt 7h Fahrt.

Dann gibt es in Frankreich noch viele (öffentlich betriebene und bezuschusste) Regionalbuslinien. Vielleicht auch eine aus östlicher Richtung nach CDG. Wenn Du Glück hast, findest Du da eine "Nadel im Heuhaufen". Ich selbst bin mal von Château-Thierry nach Marne la Vallée, das ging mit einem Umstieg von den Transilien auf einen Bus auf halber Strecke und der Bus kostete nur 2 €. Die Fahrt über den Gare de l'Est hätte weit mehr gekostet und auch länger gedauert.

Viel Erfolg und viele Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum