Flugscham, ahja... (Allgemeines Forum)

brandenburger, Perleberg, Samstag, 13. April 2019, 14:07 (vor 189 Tagen) @ Skyeurope

Entschuldige, aber: Müssen wir tatsächlich darüber diskutieren, dass Langstreckenflüge 2000€ teurer werden sollen, wenn keine 2000km weiter in der Ukraine überhaupt keinerlei Vorschriften bzgl. Umweltschutz existieren? Das wird gerade in den Industriestädten der Schwermetallindustrie wie Zaporizhia oder Krivoy Rog sehr sehr deutlich.

Nein, in den allermeisten Teilen dieser Welt existiert überhaupt gar kein Bewusstsein für Umweltschutz, geschweige denn Gesetze oder teilweise sogar Systeme zur Abfallentsorgung, so dass Plastikmüll verbrannt wird oder die Ozeane verschmutzt.

Nur wir retten wieder die Welt. Im Vergleich dürfte die EU bereits jetzt mit Abstand am meisten für den Umweltschutz tun. Nun fordern diese naiven Kinder ernsthaft sinnbefreite Steuern, obwohl wir es eben nicht sind, die hier großflächig bewusst die Umwelt verschmutzen?

Nein danke. Man sollte endlich mal anderswo durchgreifen, anstatt immer in der EU.

Naivität reicht nicht, aber sie ist besser als Zynismus.

Wie stellst du dir denn anderswo durchgreifen vor? In Länder einmarschieren, die Plastikmüll verbrennen oder schmutzige Stahlwerke verbrennen?

Die größte Umweltverschmutzung pro Kopf findet in den reichen Ländern statt, oder durch die reichen Länder, denn wenn wir Produkte abnehmen, die unter schlechteren Bedingungen erzeugt wurden, sind wir mitverantwortlich.

Von daher: Ja, wir müssen uns dafür einsetzen, dass auch in anderen Teilen der Welt die Meere und die Luft nicht versaut werden, du hast völlig recht.

Aber als Rechtfertigung, hier nichts zu tun, taugen die Vorgänge in diesen Ländern nicht! Denn bei deinem Beitrag liegt der Gedanke nicht fern, dass dir die Ukraine eigentlich gleichgültig ist, sondern sie dir hochwillkommen ist, um selbst nichts zu ändern.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum