(ZM:) Münchens Herzlos-Kontrolleure in Action! (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Freitag, 12. April 2019, 21:06 (vor 10 Tagen)
bearbeitet von Blaschke, Freitag, 12. April 2019, 21:07

Huhu.

WiFi muss genutzt werden im orange beleuchteten ICE ... Wo sich grad die Türen an Wagen 1, dem mit den Fahrrädern, nicht öffnen ließ ... Fahrgäste nach Hildesheim sollen über Laatzen fahren, weil der ICE exakt 49 Min Ankunftsverspätung haben wird.


Wenden wir uns München zu. Oma kraxelt in die S-Bahn. Mit 9-Uhr-Jahresticket. Dummerweise aber schon um 8:58 Uhr. Um 8:59 Uhr wird sie dann kontrolliert. Und schwupsdibauz bekommt sie ganz korrekt den 60er.

Jetzt jammert sie, BILD jammert auch und ein CSU-Madel aus dem Stadtrat auch. Die will sogar die Strafe bezahlen. Wow. Und ich dachte, CSU steht für Recht und Ordnung. Hier nicht. Kulanz wird gefordert. Eine Minute und eigentlich sogar 10. Warum eigentlich nicht gleich eine Stunde? Und was wäre, hätte sich das ein nichtsnutziger Flüchtling erlaubt. Klar, dann hätten die Grünen bezahlt ...

https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/muenchen-zwei-minuten-zu-frueh-i...

Herrlich. Und BILD bleibt dran.


Schöne Grüße von jörg

--
Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen! (Jean Paul Sartre)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum