Die Umstände der Fahrt sind egal - mitnichten (Allgemeines Forum)

Power132 @, Mittwoch, 10. April 2019, 17:31 (vor 75 Tagen) @ плацкарт
bearbeitet von Power132, Mittwoch, 10. April 2019, 17:33

Es ist unerheblich, ob ein Geschäftstermin mit den Tykwer-Brüdern oder z. B. eine Verhandlung vorm Amtsgericht wegen Verstoß gegen Paragraph 183a StGB (was ja nur bei wenigen beruflich bedingt sein kann) der Grund für das Beharren auf der ursprünglich gebuchten Abfahrtszeit ist.
Privat oder geschäftlich dürfte rechtlich egal sein.
Oder ein Arzttermin (oft nur Monate im voraus zu bekommen).
Jetzt kann natürlich jemand sagen, dass das Amtsgericht nicht an der Ringbahn liegt, aber Leute, fellow nerds, es ist ein Beispiel...

Sofern du privat unterwegs bist, hättest du die Möglichkeit entsprechend Alternativen zum rechtzeitigen Erreichen des ICE zu nutzen. Und sei es durch eine frühere Abfahrt an der Greifswalder Str.

Deine Zusatzfrage nach Nutzung eines ICE am nächsten Tag zeigt außerdem eine enorme zeitliche Flexibilität und lässt Verdachtsmomente im Raum...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum