ICE-Treff in 125 Jahren: "Was waren denn Kurswagen?" (Allgemeines Forum)

Alibizugpaar, Köln (im Herzen immer noch Göttinger), Donnerstag, 14. März 2019, 15:29 (vor 10 Tagen) @ Oscar (NL)

Ich stelle mir gerade vor, wie die gesittete ICE-Treff-Gemeinde einer fernzukünftigen Generation das Rätsel zu entknoten versucht, was da ein Teilnehmer in Ur-Ur-Urgroßvaters Dachboden-Kursbuch für unerklärliche, ägyptischen Hieroglyphen ähnliche Runen gefunden hat.

Man wird sich bemühen zu entziffern, zu deuten und abzuleiten. Es kristallisieren sich lange Diskussionsäste heraus, wie man sich einen einzelnen Personenwagen, einen 'Kurs'wagen vorzustellen hat und wie der durch den Bahnhof geschoben wird - mit Menschen an Bord! Was war eine Köf? Wie konnten Züge überhaupt nach einem viele Monate vorher gedruckten Netzfahrplan fahren? Und als irgendwer recherchiert, daß die Züge vor 150 Jahren noch gar keine Vakuumtoiletten hatten sondern... (ab hier wird die Moderation eingreifen und teilweise löschen müssen).

Wie soll man sich das also vorstellen? Über Gockel wird sich absolut nichts mehr finden lassen. Kein Wunder, denn die täglich weiter exponentiell zunehmende Datenflut lässt altgestrige Begriffe wie 'Kurswagen' dem Sedimentgestein gleich auf den Meeresboden des Menschheitswissens sinken, wo sie langsam verschwinden und verrotten.

Leute, Ihr lebt heute noch in historischen Zeiten!!!

--
Gruß, Olaf

"Die Reise gleicht einem Spiel; es ist immer Gewinn und Verlust dabei und meist von der unerwarteten Seite."
Goethe an Schiller 1797


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum