Mehrwert ICx! (Sammelantwort) (Allgemeines Forum)

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Donnerstag, 14. März 2019, 11:13 (vor 10 Tagen) @ idle2

idle2:

Mal ganz ketzerisch gefragt: Was ist der Mehrwert eines ICx / ICE4 gegenüber eines ICneu / ECx? Außer eventuell die Beschleunigungswerte fällt mir da recht wenig ein...

1. Antrieb über den ganzen Zug verteilt. Das hat bessere Fahreigenschaften, sagt man.
2. Powercar Konzept. Eine solche Bezeichnung erbringt nunmal mehr "Gefällt mir"s als "Wendezug", denn Wendezüge gibt es in Deutschland schon mehrere Dekaden.
3. In Vergleich zu Talgo230 ist es beim ICE4 leichter, einzelne Wagen hinzuzufügen oder auszulassen, falls Bedarf an sowas besteht.

JumpUp:

Der ICE4 hat [1] eine höhere Kapazität und doch [2] eine höhere Höchstgeschwindigkeit?

Zu 1: Talgo230 kann man s.i.w. auch länger haben als 255 m wenn man möchte. Zudem erlaubt Talgo230 wegen breiterer Wagenkasten eine akzeptabele 2+3 Bestuhlung, der ICE4 nicht.

Zu 2: Talgo kann man sogar für 350 km/h haben, siehe RENFE AVE-S 102. Das möchte ich den ICE4 mal fahren sehen.

Darüber hinaus ist er für den Einsatz in die Schweiz und Österreich vorgesehen...

Kann man beim Talgo230 vermutlich auch haben.

Aber insgesamt... Naja, der ICE4 ist ein Massenprodukt (über 100 Fahrzeuge), der IC, ICE1 und ICE2 in Deutschland ablösen soll.

Ich kann auch sagen: der Talgo230 hätte dieses Massenprodukt sein können. Und er kann es immer noch werden, denn eine weitere konkrete Bestellung ICE4 als Ablösung der ICE1 und ICE2 ist mir noch nicht bekannt.

agw:

Mit dem ECx kann man nicht über die KRM schleichen. Ein großes Plus für den ICx. SCNR.

Doch, kann man. Vermutlich sogar besser. ;)


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

[image]

Sie haben noch 101 Wochen die Chance, einen echten DB-IC zu genießen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum