IT: SFS Turin-Lyon bringt Regierung fast zum Absturz. (Allgemeines Forum)

MartinN @, Fricktal, Schweiz, Mittwoch, 13. März 2019, 10:46 (vor 6 Tagen) @ Oscar (NL)

Hallo Oscar> Hallo ICE-Fans,

Turin-Lyon soll Bestandteil werden der Rennbahn Paris-Mailand.
Während die Franzosen angeblich gut voran treiben, gehen die Bauarbeiten in Italien nur mühsam voran.

Vor einigen Jahren hatte ich schon vorgeschlagen, die Strecke Paris-Mailand nicht via Lyon sondern via die Schweiz zu führen:

1. in der Schweiz vermutlich keine solchen Proteste
2. das Land verfügt bereits über zwei Alpentransversalen, sowie eine ausgebaute Strecke Genf-Lausanne-Brig
3. das Land hat viel mehr Reisendenpotential

Das Problem bei der Linienführung ist dass beim Simplon die Südseite immer noch relativ steil ist. Das geht zwar für Personenzüge, nicht aber für Güter. Dort braucht es immer noch Zusatzloks um die Rampe zu bewältigen(das erklärt auch ein wenig warum der Lötschbergbasistunnel auf zwei Dritteln nur eingleisig ist, weil Züge von Süden her auch die alte Lötschbergstrecke befahren können).

Ich fände Lyon-Turin mit dem Basistunnel ein gutes Projekt was alleine vom Güterverkehr gut genutzt werden kann. Dazu kommt noch echter HGV. Man stelle sich vor, wenn die Strecke fertig ist kann von Paris bis Neapel mit bis zu 300Km/h gefahren werden.
Gruss

Martin

gruß,

Oscar (NL).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum