VRR Erfahrung (Allgemeines Forum)

rheinbahn95 @, Düsseldorf/Erfurt, Dienstag, 12. März 2019, 14:31 (vor 69 Tagen) @ GUM

Ich nutze jetzt seit knapp 13 Jahren Tickets im VRR und ob du es glaubst oder nicht, aber seitdem habe ich sage und schreibe 2 Elektrokarten "verschwendet". Es wird sogar noch krasser...die Dinger werden wiederverwendet, wenn das Abo ausläuft (oder man zahlt 10€ um sie "behalten zu dürfen").

Jetzt mal im Ernst: Ich kann verstehen, dass man gegen Ressourcenverschwendung ist, aber die Karten verbrauchen im Vergleich zu unserem restlichen Alltagsleben einen Fliegenschiss der Ressourcen. Im Endeffekt ergibt es nun mal deutlich mehr Vor- als Nachteile und wenn man deine Energieverschwendung bzw. Ressourcenverschwendung sieht, dann müsste man jetzt nachrechnen, wie viele Automaten bzw. Computer und Drucker eingespart werden, weil eben viel weniger Papiertickets gedruckt bzw. gezogen werden. Diese Automaten hängen 24 Stunden am Strom, da ich als Kunde ja jederzeit einmal im Monat (so zumindest im VRR) hinlaufen muss, um mir mein Stück bedrucktes Papier abzuholen.

Wie stehst du denn zu den Magnetstreifen-Tickets, welche z.B. in Paris zur einmaligen Nutzung ausgegeben und dann weggeworfen werden?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum