Direktvergabe Neigetechnik-Netz Thüringen an DB Regio (Allgemeines Forum)

Breisgau-S-Bahn @, Freiburg/Gera, Montag, 11. März 2019, 22:00 (vor 100 Tagen) @ ICETreffErfurt

Eine schnelle Durchbindung des RE1 (TH) nach Chemnitz könnte noch mehr Möglichkeiten bieten:
Eventuell schafft man es, in Chemnitz einen schlanken Anschluss vom RE1 (TH) auf den RE3 (SN) herzustellen. Das würde im Gegensatz zum bisherigen Anschluss an die RB30 (SN) mehr als 45 Minuten Fahrzeitgewinn bei Fahrten nach Dresden bringen. Der RE3 (SN) bietet für noch weiter Reisende Fahrgäste auch schlanke Anschlüsse an den Fernverkehr nach Tschechien.

Dazu müssten jedoch beim RE1 (TH) noch etwa 10 Minuten gewonnen werden. Ein Teil lässt sich sicher in Gößnitz einsparen. Dazu noch ein bisschen durch schnellere Einfahrt auf Gleis 1 in Glauchau statt Gleis 3. Dann noch in Hohenstein-Ernstthal durchfahren - wer dort hin will hat ja die RB30 (SN).

--
Für eine DB Lounge in Erfurt!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum