FGR: Taxi bei Anschlussverlust (Allgemeines Forum)

Garfield_1905, Freitag, 08. März 2019, 23:49 (vor 11 Tagen) @ RenateMD

Hallo,

bei Anschlussverlust darfst du ein Taxi nehmen. Du wirst aber in Vorkasse gehen müssen. Ich habe noch nie erlebet, dass die Verkehrsleitung einen Taxigutschein ausgibt, wenn es laut Fahrplan noch Verbindungen gibt.

Das ist auch bei uns so, wenn die letzte Verbindung halbwegs zumutbar ist.

Es gibt mitunter auch Fälle, wo der Reisende mit einer noch möglichen Verbindung in die Richtung seines Zielortes fährt um von dort sein Taxi zu halten. Beispiel: Der Reisende will von Hannover nach Bielefeld, da gibt es aber keine direkte Verbindung mehr, dafür aber noch eine S-Bahn nach Minden. Dann also mit S-Bahn nach Minden und ab dort ein von uns organisiertes Taxi. Das da dann u.U. auch noch andere Fahrgäste mit dem gleichen Fahrziel mit drin sitzen können oder einem Ziel in dieselbe Richtung (beim o.g. Fall z.B. nach Herford) sollte zumutbar sein.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum