Die Aussage ist betrieblich zu verstehen. (Umläufe, Tz-Anfragen, Tz-Taufen)

EK-Wagendienst @, Münster, Freitag, 15. Februar 2019, 10:14 (vor 94 Tagen) @ ICETreffErfurt

Wieso bekommt die SNCF es eigentlich hin, das dort alle TGV Typen gekuppelt werden können und auch so eingesetzt werden.
Egal ob 2 oder 3 Spannung, und ob die 3. Spannung 3 KV oder 15 KV ist, ist auch egal.


Vermutlich, weil das Bus-System bei den TGV einheitlich ist.

Genau das wird es sein, denn in Frankreich redet die SNCF da noch mit, und lässt sich nicht jede technischen neuen Schnick Schnack andrehen.
Der TGV hat eben eine robuste Technik.
Aber hier will die Industrie ja immer dauernd was neues verkaufen.

--
Ein Fahrplan ist ein VORSCHLAG an den Lokführer, wie man fahren könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum