von NRW an die Lübecker Bucht (Allgemeines Forum)

brandenburger, Perleberg, Donnerstag, 14. Februar 2019, 21:58 (vor 246 Tagen) @ Norddeich

Es könnte sein, dass bei Leuten, die nicht jeden Tag hier im Forum herumhängen, auch „einfach“ zählt, und das ist diese Stückelmethode definitiv nicht.


"Normale Leute" erfahren überhaupt nicht von der Existenz dieses EuroCitys, wenn sie bei bahn.de nach Verbindungen suchen.
Die sehen dann nur, dass die Bahnreise eine Stunde länger dauert – was die Attraktivität dieser Reiseoption und die Zahlungsbereitschaft bestimmt nicht positiv beeinflußt.

Nicht ganz eine Stunde. Denn vom Ruhrgebiet kann man ja auch über Hannover nach Hamburg fahren, und da passt dann der Anschluss nach Lübeck und weiter nach Neustadt besser.

Dass es immer Insidertipps gibt, die sich nicht sofort aufdrängen, ist jetzt aber auch nichts Neues. Der einfachste Tipp ist, das Häkchen bei schnelle Verbindungen zu deaktivieren, das mache ich seit vielen Jahren automatisch. Darüber hinaus ist ein Blick auf eine (richtige) Karte und dadurch inspiriert die Eingabe einer Via-Station auch manchmal sehr nützlich.

Im Gegensatz zum Threadersteller schaue ich, den EC möglichst in Lübeck erst zu besteigen. Denn die Fahrplanauskunft schickt mich meist automatisch über Hamburg. Gebe ich rz (Autokennzeichen von Ratzeburg) als Via ein, kriege ich (von Wittenberge kommend in Richtung Oldenburg/Holstein) eine Verbindung über Büchen nach Lübeck- genau so schnell wie über Hamburg, aber billiger.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum