Seesen einst und jetzt (zwei Bilder) (Reiseberichte)

rheinbahn95 @, Düsseldorf/Erfurt, Mittwoch, 13. Februar 2019, 22:39 (vor 216 Tagen) @ Turbonegro

Auf ein Signal am Nachbargleis, wo der Triebwagen steht, hat man wohl weiterhin verzichtet. Das Signal rechts ist hoffentlich nicht gespart worden, sondern steht aus dem Sichtfeld des Fotografs, was den Vorteil hätte, dass sich die D-Wege nicht berühren.

Kann zwar zu der örtlichkeit nichts sagen, aber wenn zwei D-Wege sich berühren bzw. überschneiden würden wäre das kein Problem. Außer natürlich, dass man nachträglich doch die Ausfahrt stellen möchte


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum