Stand zu Änderungen an Sitzen? (Allgemeines Forum)

heinz11 @, Mittwoch, 13. Februar 2019, 09:44 (vor 246 Tagen) @ Proeter

Bin mal gespannt, wann man mit viel Tamtam und Geld hier eine Verbesserung vornimmt und uns die dann als "Innovation" verkauft.

Die Reaktion der DB auf die Probleme: "Bei der Polsterung wollen wir noch was ändern." Warum ausgerechnet bei der Polsterung? Diese behebt ja keines der vier vorbenannten Probleme.
Was ich überhaupt nicht verstehe: Warum man in den Serienfahrzeugen nicht einfach andere (bewährte) Sitze verbaut, sondern genau jene, die die großen Probleme verursachen und die man auch nicht so ändern kann, dass die Probleme abgestellt werden?


Die mußten beim Hersteller vielleicht weg und waren deshalb die "preiswertesten"? Ich habe das Gefühl, es geht der DB auch nicht mehr ums Reisen, sondern ums Befördern. Für mich ist das am deutlichsten geworden, als die IC2-Züge eingeführt worden sind. Bessere Nahverkehrszüge in meinen Augen.

Bei den Schulden, die die Bahn abzubauen und die Investitionem, die sie zu stemmen hat, wird sich an der "Billigschiene" wohl leider nichts ändern.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum