Viel strengeres Kriterium in der Schweiz (Allgemeines Forum)

ICE-TD, Montag, 11. Februar 2019, 10:37 (vor 158 Tagen) @ Alphorn (CH)

Inhalt des Artikels ist, kurz zusammengefasst, dass die SBB im Gegensatz zu den anderen Bahnen Europas die Statistik zur Anschluss- bzw. Kundenpünktlichkeit veröffentlicht und dadurch die Pünktlichkeit höher wirkt, als sie eigentlich sei.


Das ist definitiv falsch und steht auch nicht im Artikel. Eine gute Kundenpünktlichkeit ist schwerer zu erreichen als eine gute Zugpünktlichkeit (wie sie bei der DB verwendet wird): Ein verpasster Anschluss wirkt sich auf die Kundenpünktlichkeit aus, aber nicht auf die Zugpünktlichkeit des zweiten Zuges.

Eine Verspätung des ersten Zuges wirkt sich aber bei ausreichend Übergang nicht auf die Kundenpünktlichkeit aus wenn der zweite Zug erreicht wird und pünktlich ist. Es ist ein Irrglaube das die Pünktlichkeitswerte der Reisekette schlechter ist als die Zugpünktlichkeit, bei der Reisekette gleicht sich nämlich einiges aus durch längere Übergänge.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum