[OT] Vor lauter politischer Korrektheit.... (Allgemeines Forum)

Steffen ⌂ @, Samstag, 09. Februar 2019, 18:56 (vor 159 Tagen) @ ICE-TD

zur Lösung dieses drängenden Problems schau dir doch mal die neuen Dienstanweisungen der Landeshauptstadt Hannover an. Wenn ich mich recht erinnere, sollen die Mitarbeiter*innen d. Adressat*in mit "Guten Tag" oder "Hallo" anreden.


Mitarbeiter*in ist genauso diskriminierend der-/die-/demjenigen gegenüber, der (heute) weder noch ist ;-))


Nein, weil das Sternchen die "d" mit einschließen soll. Deshalb auch kein Schrägstrich mehr, das war ja früher die Schreibweise für "m" und "w".

Wenn das Sternchen alle Geschlechterbariationen ersetzen soll, dann ist Mitarbeit* logisch korrekt. Für das Sternchen kann man dann alles mögliche wählen, wie es einem gerade beliebt:

Mitarbeiter
Mitarbeiterin
Mitarbeitendes
Mitarbeitende
Mitarbeiterum

usw.

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum